ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB)

 

 

Verein „Bewusst Sein im Fokus“

 

Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen für Raumnutzungen im Seminarzentrum Fokus stellen vereinbarte Vertragsbestandteile dar.

 

Angebote

An unsere Angebote halten wir uns preislich bis 4 Wochen nach Angebotsabgabe gebunden. Raumbuchungen gelten erst nach unserer Buchungsbestätigung fixiert, welche an eine erfolgte Anzahlung gebunden sein kann.

 

Falls Nebenkosten für die Reinigung bzw. Seminarausstattung anfallen, so werden diese separat in der Rechnung ausgewiesen.

 

Alle Preise verstehen sich mehrwertsteuerfrei. Eine aktuell gültige Preisliste ist unter www.bewusst-sein-im-fokus.at einsehbar.

 

Terminvereinbarungen

Termine für Raumbuchungen gelten als vereinbart wenn:
- ein Raummietvertrag unterschrieben ist oder

- eine beidseitige eindeutige Willenserklärung per Mail erfolgt ist


In beiden Fällen treten die AGBs in Kraft

 

Kaution

Falls ein Schlüssel längerfristig ausgehändigt wird, ist eine Kaution in Höhe von € 80 zu hinterlegen, die nach Rückgabe des Schlüssels retourniert wird. Ein etwaiger Verlust des Schlüssels ist dem Seminarzentrum unverzüglich mitzuteilen, in diesem Fall verfällt die Kaution für die Anschaffung eines neuen Schlüssels.

 

Beginn- und Endzeitpunkte der Raumnutzung

Diese Zeitpunkte sind solche, an denen der/die NutzerIn die Räume erstmalig betritt und letztmalig verlässt. Die Räume sind in aufgeräumtem Zustand wieder leer zu übergeben.

 

Außergewöhnliche Reinigungskosten oder Ausstattungsaufwand werden gesondert verrechnet.

 

Tee und Kaffee

Vorhandener Tee kann kostenlos verwendet werden. Für die Verwendung der Kaffeemaschine, Milch, Zucker und sonstiger Kaffeeausstattung wird um eine Spende in der Höhe von € 1 ersucht. Der/die SeminarleiterIn ist verantwortlich für die ordentliche Abrechnung.

 

Rauchen, Straßenschuhe, Fahrräder

Im gesamten Seminarzentrum und seinen delozierten Räumlichkeiten wie auch im Stiegenhaus wird nicht geraucht. Wer rauchen möchte, kann das vor der Eingangstüre im Freien machen.

Straßenschuhe sind im Vorraum abzustellen

 

Fahrräder dürfen nicht im Hof abgestellt werden, sondern nur im öffentlichen Raum.

 

Musik/Lärmentwicklung

NutzerInnen wissen und nehmen zustimmend zur Kenntnis, dass das Haus überwiegend für Wohnzwecke genutzt ist und halten daher die Schallschutzfenster ausnahmslos geschlossen bei über normale Zimmerlautstärke hinaus gehenden Aktivitäten. Werden die Fenster zum Lüften geöffnet, ist die Musik während dieser Pausen vollständig ausgeschaltet.

 

In der Nachtzeit von 22.00 – 07.00 Uhr ist jede Art von Lärmbelästigung im Seminarzentrum wie auch im Stiegenhaus und Innenhof untersagt und darf die ortsübliche Zimmerlautstärke/der ortsübliche Trittschall keinesfalls überschritten werden.

 

Wichtige To dos beim Verlassen des Seminarzentrums

  • alle Fenster schließen
  • Licht überall ausschalten (auch alle Nebenräume kontrollieren)
  • Abschalten aller verwendeten elektrischen Anlagen (Musikanlage, Lüftung, Heizung …)
  • alles benutzte Material wieder zurück ins Materiallager
  • Räume wieder in den neutralen Zustand bringen
  • Geschirr sauber zurückstellen, sämtliches Essen entfernen
  • Türöffner deaktivieren (rotes Licht erlischt)
  • Absperren der Eingangstüre
  • Fixierung der Notentriegelung bei der Eingangstüre
  • Fenster müssen selbst bei leichtem Regen geschlossen werden

 

Stornobedingungen

So nicht anders vereinbart, gelten folgende grundlose und kostfreie Stornofristen von Mieterseite:

 

Tages- oder Wochenendmieten: 3 Monate vor Seminarbeginn

Wöchentliche Kurse: 2 Monate vor Kursbeginn

Einzelbehandlungen: 48h vor Termin

 

Danach ist der ganze Mietpreis zu bezahlen, eine neuerliche Vermietung wird zu Gunsten des Mieters gegenverrechnet.

 

Haftung

Der/die NutzerIn haftet für alle Schäden an den Räumen oder am Inventar, die durch sie/ihn, seine Beauftragten, Gäste oder sonstige Dritte entstanden sind und ist verpflichtet, diese dem Seminarzentrum Fokus und seinem Geschäftsführer Niko Deininger unverzüglich bekannt zu geben und vollumfänglich zu ersetzen.

 

Der Vermieter übernimmt keine Haftung für Schäden, die dem Nutzer, Mitwirkenden und Gästen aus der Benutzung entstehen. Er haftet auch nicht für Beschädigungen oder das Abhandenkommen von Material oder Inventar, das vom Nutzer mitgebracht oder eingelagert wird.

 

Kündigung

Der Vermieter ist berechtigt, das Vertragsverhältnis mit sofortiger Wirkung zu beenden, wenn

  • ein Zahlungsverzug nach erfolgter Mahnung nicht umgehend beglichen wird
  • das Seminarzentrum für Nächtigungen genutzt wird
  • der Nutzer gegen die vereinbarten Nutzungsbedingungen verstößt und/oder den Ruf, die Sicherheit oder den reibungslosen Geschäftsbetrieb des Seminarzentrums gefährdet.

 

Stand der AGB: 1. April 2018
AGBs zum Downloaden

 

 Wir freuen uns, dass Sie die Räumlichkeiten des Vereins

„Bewusst Sein im Fokus“ für Ihre Veranstaltung gewählt haben und

wünschen viel Freude und Erfolg!